Dein Fotoshooting - endlich...

Mallorca Fotoshooting mit Mali am Strand
Michael Gottesmann Portraitfotograf


Live on stage - Dein Tag, Dein Fotograf

Bereits im Vorfeld haben wir eine geeignete Mallorca Shooting-Location zur Umsetzung unserer Ideen vereinbart, z.B. eine wunderschöne Finca, ein toller Sandstrand, ein Lostplace oder das Studio - manchmal auch eine Kombination. Wir treffen uns zur vereinbarten Uhrzeit direkt an der Location.

Du kannst übrigens jederzeit und gerne eine Begleitperson mitbringen, damit Du Dich auch wirklich wohl fühlst. Als deutscher Fotograf auf Mallorca arbeite ich immer in Begleitung meiner Frau, sie hat viel Erfahrung vor der Kamera, einen tollen Blick für das Motiv, das richtige Posing und die berühmten Kleinigkeiten. 

In der Vorbereitung für Dein Mallorca Fotoshooting haben wir sämtliche Aufnahmebereiche und die entsprechenden Outfits, Requisiten usw. abgestimmt. Wir sprechen nun noch ein paar Details ab, damit wir Dich durch das richtige Posing, Blicke (Augen sprechen Bände) und Lichtführung perfekt in Szene setzen. Es kann losgehen! Ab jetzt müssen wir zusammenarbeiten, uns konzentrieren, miteinander sprechen, oftmals nur eine Nuance ändern, um den perfekten Moment für "das" Foto zu erwischen.

Wenn Du noch keine Erfahrung vor der Kamera hast, ist das kein Grund sich zu verstecken! Du kannst und sollst Dich bewegen, Gas geben, auch einfach mal eine Pose anbieten. Aber keine Angst, wenn Dir das zu viel ist, hilft Dir meine Frau gerne und sagt Dir auch ganz offen was welche Wirkung erzielt. Normal ist langweilig - langweilige Bilder sind doof... Lachen ist übrigens immer erlaubt, ist a) gesund und b) verständlich, wenn ich vor lauter "ist das toll" wieder mal nach hinten umfalle oder Du einfach glücklich bist. Genug gelesen? Hier kannst Du Dein Shooting anfragen

Jede Location verwenden wir in verschiedenen Variationen, ebenso wie Perspektiven oder Bildausschnitte. Zwischendurch sehen wir uns erste Ergebnisse auf dem Display an.

 

Das ist zwar nett, aber für eine wirkliche Beurteilung reicht das nicht aus. Trotzdem, wir sind ja neugierig... Manchmal werden on Location neue Ideen geboren, dann ist improvisieren angesagt. Du bist gefragt - wenn Dir etwas auf- oder einfällt - immer her damit.  

Nach und nach gehen wir die verschiedenen Sets durch. Es passiert schonmal, dass wir uns an einer Location "festschießen". Das macht nichts, denn das hat ja auch seinen Grund. Vielleicht sind wir ja einfach angekommen! Die Aufnahmebereiche (z.B. Portrait, Bademode, Fashion oder Erotik) haben wir ebenfalls vor dem Shooting besprochen. Dabei bleibt es auch, außer Du änderst Deine Meinung. Für uns sind Aufnahmebereiche grundsätzlich gesetzt. 

Mit den Outfits ist es ähnlich. Meistens kommt nicht alles zum Einsatz, aber dabei haben ist alles! Gleiches gilt auch für Make-Up, Lippenstifte, Haarspangen und und und. Lass Dich nicht aus der Fassung bringen, wenn Du Dich umgezogen hast und nach zwei Minuten kommt ein "nein, doch wie zuvor" oder "nächstes Outfit". Wir haben ebenfalls einen Fundus an Kleidungsstücken und Requisiten, auf den wir bei Bedarf zurückgreifen können.  

Wenn wir am Strand oder an öffentlichen Locations arbeiten, bekommen wir oftmals Zuschauer. Davon darfst Du Dich nicht ablenken lassen, denn wir haben ja ein Ziel! Das ist nicht jedermanns Sache, eben darum möchte ich das an dieser Stelle auch erwähnen. Wenn Du Deine Ruhe haben möchtest, bist Du auf der Finca oder im Studio perfekt aufgehoben. Alternativ gibt es ja auch eine Nebensaison, da gehört uns dann der ganze Strand :-)  

Begleitpersonen werden zum Arbeitsdienst herangezogen. Das kann mal ein Reflektor, ein Abschatter oder das Halten eines Blitzes sein - oder einfach nur Ausrüstung schleppen. Wir sind ja nicht im Kino.  

Die Dauer des Shootings ist schwer vorherzusagen. Rechne einfach mal mit zumindest 1,5 Stunden, aber eher länger. Auch hier gilt: Qualität statt Quantität - wenn wir alles auf der Speicherkarte haben oder der Akku (also unserer, für die Kameras habe ich genügend dabei ;-)) leer ist, machen wir das Licht aus.  

Du hast Deinen Model-Job gemacht, für mich als Fotograf beginnt der zweite Teil meiner Arbeit, die Sichtung und Nachbearbeitung. Es dauert maximal 10 Tage, dann bekommst Du die besten Fotos aus unserem Shooting, professionell bearbeitet, zum Download bereitgestellt.